Einen Moment...
Das schwule Szene-Lexikon für Deutschland, Österreich und die Schweiz

HomoLex.com - Das Schwule Lexikon

Fisten auf HomoLex.com

Fisten

Fisten

Beim Fisten wird die Hand bis zum Handgelenk oder tiefer in den Hintern des Partners geschoben.

Fisten ist eine extreme Spielart schwuler Sexualität. Gekonnt und sicher durchgeführt ist Fisten ein besonders intensives Erlebnis für beide Partner.

Dazu sind zwingend kurz geschnittene Fingernägel, Handschuhe und Gleitgel zu benutzen. Ohne Handschuhe ist die Wahrscheinlichkeit einer HIV Übertragung 100%. Ungeschütztes Fisten steht damit auf der Safer Sex Liste ganz oben bei den gefährlichsten Spielarten.

Unsachgemäß durchgeführt ist auch Fisten mit Handschuhen und Gleitgel nicht ungefährlich. Es kann zu Rissen im Darmbereich führen. Bei völlig verantwortungslosem Treiben kann es tatsächlich zum Darmriss kommen, der unbehandelt zum Tode führen kann.

Folgende Regeln solltest Du also jedenfalls beachten:

1. Benutze immer Handschuhe aus Latex.

2. Benutze immer ein gutes Gleitgel und zwar ausreichend.

3. Fiste nie nach extremem Alkohol- oder Drogenkonsum.

4. Bringe immer viel Zeit mit und sei total entspannt.

5. Suche für Dein erstes Mal immer einen erfahrenen Partner.

6. Beim Fisten sollte man vorsichtig vorgehen, sich Finger für Finger vorarbeiten und dabei immer darauf achten, welche Signale die empfangende Person von sich gibt.

7. Erst wenn die ganze Hand im Anus eingedrungen ist, wird die Hand innen zur Faust geballt.

8. Versuche niemals, Deine Hand als Faust einzuführen!

9. Mach Dir keine Sorgen. Wenn beide Partner verantwortlich handeln, ist Fisten ein tatsächlich außergewöhnliches Vergnügen.

Filme zum Thema Fisten findest Du hier: Faustficken

 

Ergänzungen bzw. Korrekturen für Fisten vornehmen

 
  

Blättern nach F

'